ercas. die agentur

Stories Stories
ercas.die agentur

Pimcore im Klinikverbund – viel Inhalt übersichtlich präsentiert

KHWE – Stark im Verbund

Die Katholische Hospitalvereinigung Weser-Egge (KHWE) ist ein Klinikverbund im Kreis Höxter in Nordrhein-Westfalen. Dazu gehören vier Krankenhäuser, Pflegeeinrichtungen und ein Bildungszentrum – geballte Kompetenz, die gerne im Netz gefunden werden möchte. Die neue Internetpräsenz sollte verschiedene Zielgruppen ansprechen und dabei den Dachverbund immer im Blick behalten. Außerdem galt es, eine Menge medizinisches und pflegerisches Knowhow klar und übersichtlich zu präsentieren. Wieder einmal waren wir mit Pimcore auf der Zielgeraden.

Bei so viel Input ist eine normale Webseite schnell mal überlastet. Einheit in die Vielfalt zu bringen war die Herausforderung, der wir uns diesmal stellen mussten. Aber würde Pimcore auch bei einem großen Player wie dem Klinikverbund mitspielen? Wir haben uns darauf eingelassen ...

Mit Vielfalt und Komplexität umgehen

Um ehrlich zu sein – die alte Webseite des Klinikverbundes war nicht gerade eine Augenweide. Kein Wunder: Über die Jahre wurde viel medizinisches Wissen aus zahlreichen Fachbereichen und Einzeldisziplinen gesammelt und die Seite mit der Zeit schlichtweg unübersichtlich. Unsere erste Analyse ergab, dass vor allem Menschen auf Jobsuche und Patienten die Seite besuchten – Tendenz fallend. Ohne responsives Design und aufgrund des unübersichtlichen und wenig zielgruppengerechten Seitenaufbaus nahm die Absprungrate kontinuierlich zu.

Wie also vorgehen?

Die Herausforderung annehmen

Unser Auftrag lautete: Die Internetpräsenz so gestalten, dass sie gefunden wird, der Besucher dort bleibt und sich wohlfühlt – so wie später "in echt": als Patient oder Pflegebedürftige, Ärztin oder Auszubildender. Im Klartext hieß das: diverse Einrichtungen mit insgesamt 2500 Mitarbeitenden verschiedenster Disziplinen auf einer gelungenen Webseite zusammenzubringen. Gleichzeitig die geballte Kompetenz des Verbunds mit allen Vorteilen für Patienten wie medizinisches und pflegendes Personal sichtbar zu präsentieren. Die größte technische Herausforderung dabei war, die unglaubliche Fülle an medizinisch-fachlichem Content übersichtlich zu organisieren. Außerdem galt es, die Webseitenbesucher mit wenigen Klicks an ihr Ziel zu bringen sowie die Webseite responsiv darzustellen.

Mit wenigen Klicks zum Ziel

Wie kann man es dem Nutzer möglichst einfach machen, da hinzukommen wo er hin will – und dafür sorgen, dass er dort bleibt? Ganz einfach: indem er schnell das findet, was er sucht. Unsere Zielgruppenanalyse ergab Folgendes:

Zielgruppe Patienten

Der Patient

Der möchte auf der Seite sofort rundum gut aufgehoben sein – so wie später in der Klinik. Ohne in einer Informationsflut zu ertrinken, will er möglichst schnell den Kontakt zum jeweiligen Arzt oder medizinische Informationen.

Zielgruppe Bewerber

Der Bewerber

Wer eine Stelle an der Klinik oder in der Pflege sucht, will mit wenigen Klicks erfahren, welche Jobs es in welchen Fachbereichen derzeit gibt und mühelos zuständige Ansprechpartner samt Kontaktdaten finden.

Zielgruppe Auszubildende

Der Auszubildende

Der möchte sich gezielt über Ausbildungsgänge, Voraussetzungen und Bewerbungsfristen erkundigen und wissen, bei wem und bis wann er sich bewerben soll.

Pimcore schafft Einheit in der Vielfalt

Mit Pimcore haben wir zunächst die Webseitenstruktur anhand der ermittelten Zielgruppen aufgebaut. Wichtig war uns dabei die einfache Ansprache: sofort zur gesuchten Seite – ob Fachklinik, Karriere oder Bildungszentrum. Jederzeit zu sehen – Notfallnummern, Suche, Kontakt und Anfahrt als klar erkennbare Icons. Alle Seiten darunter – einheitlich, strukturiert und übersichtlich aufgebaut.

Und so haben wir es umgesetzt:

Übersichtliches Navigieren ermöglichen

Die einfache Benutzerführung ermöglicht es Besuchern der Webseite, schnell und einfach zum Ziel zu kommen. Patienten, Personal und Auszubildende finden bereits auf der Startseite schnell und einfach ihre jeweiligen Ansprechpartner und Kontaktmöglichkeiten.

Zielgruppengerecht Service und Orientierung bieten

Mit wenigen Klicks werden Besucher in "ihren" Fachbereich geleitet.

Textmenge übersichtlich präsentieren

Wer mehr wissen möchte, erhält weitere Informationen: was die Einrichtung alles bietet und was Patienten oder Besucher erwartet. Wechselnde Bild-Text-Abschnitte erleichtern das Lesen in Etappen. Wer ist der Chefarzt? Das erfahren Sie ebenso wie dessen Behandlungsschwerpunkte – wer mehr ins Detail möchte, klickt sich einfach in die nächste Infoebene.

Multimediale Inhalte zeigen

Wenige großformatige Bilder und schmale Textspalten bieten freien Raum und beruhigen das Auge. Die Fotos strahlen Sicherheit und Wohlgefühl aus. Videos lassen Mitarbeitende selbst zu Wort kommen und zeigen das Krankenhaus von seiner persönlichen Seite.

Responsives Design bieten

Der Nutzer, der die Seite besucht, kann das jederzeit und überall: vom PC, Tablet oder Smartphone aus – immer mit demselben Angebot. Das responsive Design macht's möglich.

Suchmaschinen optimieren

Mr. Google findet die Seite des Klinikverbunds jetzt noch einfacher: Möglich macht das die moderne technische Umsetzung und die inhaltliche Überarbeitung aller Texte. Weiterhin die mobile Nutzbarkeit aller Seiten, sowie die regionale Segmentierung der Angebote der KHWE.


Eine Multidomain macht die Vielfalt übersichtlich

Ähnlich wie bei HEITEC haben wir für den Klinikverbund eine Multidomain erstellt, diesmal mit sechs Subdomains. So haben jetzt alle Verbundmitglieder eine eigene Webseite, die sich allein in der URL von der Hauptdomain khwe.de unterscheiden, etwa als baddriburg.khwe.de oder pflege.khwe.de.

Was so schön ist an Pimcore: der Webseitenbesucher behält den Überblick, denn er befindet sich ja immer im Verbund der KHWE.

Ein Jahr und viele gemeinsame Absprachen später

… sind die neuen Seiten mit Leben gefüllt und gehen online. Herausgekommen ist ein Webauftritt, der sich sehen lassen kann – und auch gerne angesehen wird. Das zeigen deutlich die Besucherzahlen, die seit dem Live-Gang im November 2019 sich knapp verdoppelt haben. Auf der Webseite wird der Klinikverbund Weser-Egge mit all seinen Einrichtungen nun so präsentiert, wie er ist: menschlich, sympathisch und ein vertrauensvoller Partner für Patienten, Pflegebedürftige, Angehörige und Bewerber. Die aus dem Verbund entstehenden Vorteile werden sichtbar. Und Pimcore hat mal wieder gehalten, was es verspricht: Hohe Datenmengen übersichtlich und benutzerfreundlich zu präsentieren und für alle Ausgabekanäle bereitzustellen.

Mit Pimcore wird die Vielfalt einheitlich, aber nicht zum Einheitsbrei. Komplexes wird einfach, aber nicht banal.

"Die Portalstruktur mit den Subdomains für unsere diversen Einrichtungen hat extrem geholfen, die unterschiedlichen Nutzer sehr zielgerichtet zu den gewünschten Informationen zu führen. Das zeigen auch die stark gestiegenen Besucherzahlen. Pimcore ist sehr flexibel und bietet uns in der Redaktion viele Möglichkeiten, attraktive Webseiten zu gestalten. Die Arbeit mit dem CMS macht richtig Spaß."

Frauke Döll
Leiterin Unternehmenskommunikation,
Katholische Hospitalvereinigung Weser-Egge

Ihre systemrelevante

Tina Klimbacher

IT / Content Manager

+49 9131 81288-0

tina.klimbacher​@ercas.de