ercas. die agentur

Stories Stories
ercas.die agentur

HEITEC setzt mit Pimcore
im Internet
Standards

Erfolgreich unterwegs

Die HEITEC AG ist ein mittelständisches Unternehmen mit drei ganz unter­schied­lichen, doch gleichermaßen erfolgreichen Geschäftsbereichen: Automatisierung, Produktions- und Prüfsysteme und Elektronik. Alle drei Bereiche bedienen ganz unterschiedliche Kunden, haben eigene Herausforderungen zu meistern und stellen damit andere Ansprüche an einen Internetauftritt – trotzdem soll das Unternehmen im Netz als Einheit auftreten. Mit der Softwareplattform Pimcore konnten wir das optimal umsetzen.

Mit den Jahren ist das erfolgreiche Wachstum der Firma an deren Internetauftritt nicht spurlos vorübergegangen

Die Webseite wurde jeweils ergänzt, wuchs mit neuen Geschäftsbereichen – und wurde zunehmend unübersichtlicher und überladen. Zu lang, zu voll – unterschiedliche Zielgruppen wurden nicht getrennt angesprochen, Besucher der Webseite fanden sich nicht zurecht – wer sucht schon relevante Infos auf der vierten Navigationsebene? Komplexe Produkte wurden nicht erklärt, internationale Kunden fanden keine englische Version vor.

Ergebnis: Die Seiten wurden immer weniger besucht, obwohl sie immer mehr zu bieten hatten. Da musste dringend etwas geschehen.

Außerdem sollte im Bereich Automatisierung das Thema Industrie 4.0 einen größeren Stellenwert bekommen. Neue Tochterfirmen mussten ins eigene Portfolio integriert werden. Nicht zuletzt ging es darum, die hinter dem Geschäftsbereich Elektronik angekoppelte komplexe Produktdatenbank auf der neuen Webseite adäquat und vollständig abzubilden.

Bietet das Unternehmen das, was wir brauchen? An wen muss ich mich wenden? Eine Webseite muss so aufgebaut sein, dass Besucher ohne viel Klicks sofort finden, was sie suchen: Eine ansprechende und übersichtliche Nutzerführung, relevante Infos übersichtlich abrufbar, eine brauchbare Produktdatenbank: Die Idee war, die Seiten zu verschlanken, die komplette Navigationsstruktur einfacher und übersichtlicher zu machen und so die Nutzer dabei zu unterstützen, schnell zu ihrem Ziel zu gelangen.

Da bot sich die Softwareplattform Pimcore an: mit deren Hilfe konnte der neue Internetauftritt innerhalb eines halben Jahres umgesetzt werden.

Zunächst wurden für die drei Geschäftsbereiche die entsprechenden Zielgruppen erarbeitet. Die Menüstruktur wurde so vereinfacht, dass die Kunden schneller ans Ziel kamen – laut SEO-Analyse meistens zu den Produkten. Webseitenbesucher werden nun auf der Startseite direkt in ihre entsprechenden Interessensgebiete geleitet.

Übergeordnet wurde mithilfe von Pimcore die Seite der HEITEC AG gestaltet: die allen drei Geschäftsbereichen übergeordneten, gemeinsamen Imageseiten, mit denen sich das Unternehmen als Gesamtes darstellt: Erfolgsgeschichten, Karriere, Aktuelles. Die sogenannten Satellitenseiten der drei Geschäftsbereiche funktionieren jeweils wie eine extra Webseite, inklusive eigener Navigation.

Eine besondere Herausforderung im Unternehmensbereich Elektronik: HEITEC hat inzwischen eine Produkt­palette von mehr als 2000 Produkten. Wie soll man da – als Unternehmen wie als Kunde – den Überblick behalten!?

Ganz einfach: mit Pimcore lässt sich – egal für wie viele Produkte – eine Produkt­datenbank generieren, unter anderem mit Login und Registrierungs­möglichkeit für Kunden. Registrierte Kunden haben beispielsweise Zugriff auf zusätzliche Informationen wie die CAD-Dateien der Produkte. Sie können sich einen Merkzettel erstellen und diesen zur Angebotsanfrage mit einem Klick an HEITEC schicken. Auch können sie einzelne Produkte übersichtlich miteinander vergleichen.

Vorteil: Das System funktioniert, egal wie hoch die Anzahl der Produkte ist. Und: da ist immer noch Luft nach oben, also Wachstum des Unternehmens ist kein Hindernis für den stets gleichbleibend übersichtlichen Internetauftritt.

Der Import der Daten aus dem alten System in die Pimcore-Plattform verlief problemlos.

Vorteil für das Unternehmen: Die Produktdatenbank kann ab sofort von HEITEC selbst gepflegt werden, kostspielige externe Softwareberater entfallen. Außerdem können externe (Vertriebs-)Partner die Produktdatenbank mitsamt dem HEITEC-Design einfach in ihre eigenen Webseiten einbinden.

Die Webseite über das modulartig aufgebaute Pimcore ist flexibel: Eine große Messe oder ein anderes wichtiges Event steht an? Was früher als unschöne HTML-Seiten eingebunden wurde, kann mithilfe von Pimcore jetzt aus dessen Standardbausteinen mit wenig Aufwand generiert werden: Zum jeweiligen Thema erstellt das Unternehmen einfach sogenannte "Landingpages", spezielle Seiten, die einfach in den Internetauftritt integriert und nach dem Event ebenso schnell wieder entnommen werden können.

Vorteil: alles bleibt einheitlich im HEITEC-Design.

Ab sofort werden auf www.heitec.de Image und Portfolio des Unternehmens sauber kommuniziert. Die einfache Navigation macht es Benutzern und Kunden möglich, schnell ihren gewünschten Geschäftsbereich zu erreichen.

Gleichzeitig bleibt beim Surfen auf den HEITEC-Seiten der Absender HEITEC stets präsent – der Kunde weiß also immer, wo er sich befindet. Potenzielle Mitarbeitende finden ein Unternehmen vor, das sich auch online zu präsentieren versteht – und Mister Google tut sich leichter, HEITEC online auffindbar zu machen. Besucherstatistiken können vom Unternehmen selbst leicht erstellt werden. Die Geschäftsbereiche können ihre ganz eigene Identität bewahren, trotzdem bleiben HEITECs Gesamtimage und Größe erhalten.

Das macht flexibel und erfolgreich für die Zukunft.

www.heitec.de

Pimcore wurde uns als sicher, leicht zu aktualisieren und damit als leicht zu warten empfohlen – dies hat sich voll und ganz bestätigt. Für unser breites Portfolio sowie unseren Elektronik-Produktkatalog hat Pimcore die besten Voraussetzungen mitgebracht. Unsere Webseite ist übersichtlich und modern und spiegelt so unseren innovativen Unternehmenscharakter wider.

Martina Greisinger
Marketingleiterin / Heitec AG

Ihre Content-Fee

Tina Klimbacher

IT / Content Manager

+49 9131 81288-0

tina.klimbacher​@ercas.de